Meet the team

What We Do


Sustain and nurture solid relationships with the most important clients across the Greater China region. Develop and implement strategic solutions to achieve key clients short to middle term goals.





AM2X1937_edited.jpg

What We Do


Responsible for curating bespoke media analysis reports and managing projects of our clients across industries.





AM2X2214_edited.jpg

What We Do


Responsible for curating bespoke media analysis reports and managing projects of our clients across industries.





AM2X1631.jpg

What We Do


Sustain and nurture solid relationships with the most important clients across the Greater China region. Develop and implement strategic solutions to achieve key clients short to middle term goals.





AM2X1529_edited.jpg

WANN SOLLTEN SIE SICH FÜR EIN PERMANENT MAKE-UP ENTSCHEIDEN?


Sie sollten sich für ein Permanent Make-up entscheiden, wenn:

  • Sie Wert auf ein gepflegtes Aussehen in jeder Situation legen
    und Zeit sparen möchten
  • Brillen- und Linsenträger/-innen sind
  • Sie bei Sport, Sauna, Schwimmbad, Strand oder nach durchgetanzten Nächten jederzeit perfekt gestylt sein möchten
  • Sie eine Chemotherapie hatten
  • Sie gegen konventionelle Kosmetikprodukte allergisch reagieren
  • Sie unter einem spärlichen Haarwuchs leiden – Alopecia
  • Sie Narben zwischen Brauen oder an den Lippen haben
  • Sie beispielsweise Ihre Entscheidung zu einer Lid-Straffung belohnen und die nun wieder sichtbaren Wimpern betonen möchten
  • Ihre Augenbrauen nach jahrelangem Zupfen nicht mehr nachwachsen
  • Sie einfach Zeit für wichtiges im Leben haben möchten
  • Wenn die Augenbrauen gänzlich fehlen oder größere Lücken, Narben oder Ausdünnungen vorhanden sind




WAS MUSS ICH VOR DER BEHANDLUNG BEACHTEN?


Am Abend vor der Behandlung und am Behandlungstag selbst sollte auf Folgendes verzichtet werden:

  • Alkohol
  • Sonstige blutverdünnende Mittel
Des Weiteren sollte die Pigmentierung idealerweise nicht erfolgen, wenn Sie Ihre Periode haben. Bitte achten Sie darauf, 1,5 Wochen vor der Behandlung die Augenbrauen nicht zu färben, da sonst bei der Pigmentierung möglicherweise Pigmente der Augenbrauenfarbe in die Haut gelangen könnten.




WIE IST DAS SCHMERZEMPFINDEN?


Das Schmerzempfinden ist sehr individuell und von Kunde/in zu Kunde/in verschieden. Durch eine spezielle Spanntechnik dringt die Nadel sehr sanft in die Oberhaut ein. Mitunter spüren Sie lediglich ein leichtes Kratzen. Bereits beim zweiten Termin hat sich die Haut darauf eingestellt und reagiert nicht mehr so sensibel.




WIE LANGE DAUERT EINE BEHANDLUNG?


Ein sorgfältig und professionell durchgeführtes Microblading ist nicht in fünf Minuten erledigt. Ein wenig Zeit sollte man schon mitbringen. Nach einer ausführlichen Beratung erfolgt die eigentliche Behandlung mit Vorzeichnen und Pigmentierung. Einplanen sollte man gut zwei Stunden. Die Nachbehandlungen dauern meist nur 1/3 der Erstbehandlungszeit.




VERÄNDERT SICH DIE FARBE?


In den ersten 8 – 10 Tagen nach der Pigmentierung Ihres persönlichen Permanent Make-ups werden die Farbpigmente noch heller & natürlicher (dies liegt am natürlichen Heilungsprozess der Haut).




WAS MUSS NACH DER BEHANDLUNG BEACHTET WERDEN?


Generell gilt es, in den ersten 10 Tagen nach der Pigmentierung Folgendes zu beachten:

  • Vermeiden Sie Saunabesuche
  • Chlor- und Meerwasser sind tabu, da sonst Farbveränderungen auftreten können
  • Decken Sie Ihre Pigmentierung beim Sonnenbaden oder beim Besuch im Solarium mit einem hohen Lichtschutzfaktor ab
  • Tragen Sie keine herkömmlichen Kosmetikprodukte oder gar Schminke auf die pigmentierten Hautareale auf – nutzen Sie nur die empfohlenen/angebotenen Pflegeprodukte
  • Verzichten Sie auf schweißtreibende Tätigkeiten wie (Sport, Sauna und Schwimmbadbesuche)
  • Verwenden Sie keine Peelings an den behandelten Stellen




IST FETTIGE HAUT EINE KONTRAINDIKATION?


Nein, aber bei fettiger Haut kann die Haltbarkeit der Microblading Härchenzeichnung etwas verringert sein, die Klarheit der Linien kann mit der Zeit etwas verloren gehen. Somit brauchen Sie öfter eine Korrektur.




DARF EINE UNTERSPRITZTE HAUTPARTIE PIGMENTIERT WERDEN?


Es ist möglich, eine kosmetisch/medizinisch unterspritze Hautpartie zu pigmentieren. Es sollten jedoch zwei Wochen zwischen der Aufspritzung und Pigmentierung liegen.




WIE LANGE HÄLT EINE PIGMENTIERUNG?


Die Haltbarkeit der Pigmentierung hängt von der Hautbeschaffenheit, dem Haut-Stoffwechsel (Hautalter), der Sonneneinstrahlung und -empfindlichkeit sowie Pflege ab. Eine pauschalgeltende Aussage über die Haltbarkeit kann aufgrund der vorangestellten Punkte daher nicht gegeben werden. Im Regelfall hält eine Pigmentierung zwischen 2 – 5 Jahre an. Ich biete Ihnen jährlich einen kostenfreien Kontrolltermin an, um etwaige gewünschte Auffrischungen zu besprechen. Die Auffrischungskosten betragen maximal 50% des Neupreises, werden aber je nach Aufwand berechnet und können dementsprechend geringer ausfallen.




WERDEN DURCH DIE PIGMENTIERUNG DIE EIGENEN AUGENBRAUEN WEGGEZUPFT ODER GAR BESCHÄDIGT?


Die eigenen Augenbrauen bleiben natürlich erhalten, da hierdurch ein noch natürlicheres Ergebnis erzielt wird. Es werden lediglich die Augenbrauen weggezupft, die nicht zur neuen Augenbrauenform gehören – Im Zuge der Augenbrauenpigmentierung ist es auch für Sie nach der Behandlung leichter, störende Härchen wegzuzupfen, da Sie nun eine ideale Vorlage haben. Es werden keine Haarfolikel durch die Pigmentierung zerstört.




KANN SICH EINE PIGMENTIERTE HAUTPARTIE ENTZÜNDEN?


Die Pigmentierung erfolgt unter äußerst hygienischen Bedingungen. Bei den Nadeln handelt es sich um sterile Einweg-Nadeln, die Aufsätze werden desinfiziert (Ultraschallgerät), der Arbeitsplatz vor und nach jeder Behandlung gereinigt und desinfiziert, Hand – und Mundschutz genutzt, sowie die Haut vor- / während und nach der Behandlung desinfiziert. Das Entzündungsrisiko ist demnach minimal, dennoch kann es in sehr seltenen Fällen vorkommen, dass es zu einer Entzündung kommt – dies geschieht z.B. durch Bakterien, die bereits auf der Haut waren und nicht durch Desinfektionsmittel absterben oder wenn die Pigmentierung nach der Behandlung zu oft mit bloßen Händen angefasst wird. Daher ist es unerlässlich, die empfohlenen Pflegemittel (keine eigenen Pflegeprodukte) nur mit einem Q-Tip (Wattestäbchen) aufzutragen. Saunabesuche, Sonnenbaden und Solarium zu unterlassen sowie Chlor- und Meerwasser zu meiden. Des Weiteren darf weder an der pigmentierten Partie gerieben werden. Eine Entzündung äußert sich meist durch erhöhte Krustenbildung oder starker Rötung und ist i.d.R. nach wenigen Tagen abgeklungen. Folge kann sein, dass weniger Farbpigmente in der Haut verleiben und intensiver nachgearbeitet werden muss.




LÖSEN DIE FARBEN ALLERGIEN AUS?


Die Farben, werden in Deutschland entwickelt und produziert. Meine Farben weisen Lebensmittelqualität auf und haben keinerlei Eisenoxide. Auf Wunsch gebe ich Ihnen eine Liste der Inhaltsstoffe der Farbe. Gerne können wir auch ein kleines Testarial am Unterarm oder hinter den Ohren behandeln, um die Reaktionsfreudigkeit zu testen.




IST EIN PERMANENT MAKE-UP AUCH FÜR MÄNNER GEEIGNET?


Selbstverständlich! Die Augenbrauen sollten keinen femininen Schwung haben, sondern möglichst voll und natürlich wirken. Das erreiche ich mit der feinen Härchen-Zeichnung, dem so genannten Microblading, der asiatischen Handmethode, sehr gut.




WIE KANN ICH BEZAHLEN?


Sie können bei mir mit Bargeld bezahlen oder bequem mit EC- / Kreditkarte (Visa, Master Card, American Express)




WARUM SIND DIE HÄRCHEN BEIM MICROBLADING SO FEIN?


Was beim Pigmentieren mit der Maschine geschieht: Selbst mit den feinsten Nadeln entstehen bei herkömmlichem Permanent Make-Up unzählige einzelne Stichkanäle, durch welche die Farbe eingebracht wird. Die Pigmente werden quasi punktuell eingelagert, was bei der Abheilung zu einer verschwommenen Optik führt. Die Stichkanäle haben eine größere Oberflächenverletzung zur Folge, dies führt folglich zu einer Reaktion des Immunsystems, welches die körpereigenen Heilungsmechanismen aktiviert. Was beim Pigmentieren mittels Microblading geschieht: Mit dem Blade wird ein sehr feiner "Cut" in die Haut gezogen. Obwohl es erst einmal rabiater erscheint, wird die Haut im Vergleich zu maschinellem PMU tatsächlich weniger "traumatisiert". Durch den präzisen Schnittkanal kann die Farbe gleichmäßig eingelagert werden und wird beim Verheilen weniger ausschwemmen, bzw. verlaufen.




WARUM IST MICROBLADING SO TEUER?


Eine derart aufwendige Behandlung ist naturgemäß nicht zum Preis eines Augenbrauenstifts oder eines Eyebrow Stamps zu bekommen. Der Preis bemisst sich nicht allein nach der Ausbildung und Professionalität der Linergistin, dem benutzten Gerät und den verwendeten Farben. Er wird auch nach dem Aufwand kalkuliert. Eine präzise Vorzeichnung, die exakt zu Ihrem Gesicht und Ihrem Stil passt, braucht Zeit. Das geht nicht für kleines Geld auf die Schnelle.





WANN SOLLTEN SIE SICH FÜR EIN PERMANENT MAKE-UP ENTSCHEIDEN?


Sie sollten sich für ein Permanent Make-up entscheiden, wenn:

  • Sie Wert auf ein gepflegtes Aussehen in jeder Situation legen
    und Zeit sparen möchten
  • Brillen- und Linsenträger/-innen sind
  • Sie bei Sport, Sauna, Schwimmbad, Strand oder nach durchgetanzten Nächten jederzeit perfekt gestylt sein möchten
  • Sie eine Chemotherapie hatten
  • Sie gegen konventionelle Kosmetikprodukte allergisch reagieren
  • Sie unter einem spärlichen Haarwuchs leiden – Alopecia
  • Sie Narben zwischen Brauen oder an den Lippen haben
  • Sie beispielsweise Ihre Entscheidung zu einer Lid-Straffung belohnen und die nun wieder sichtbaren Wimpern betonen möchten
  • Ihre Augenbrauen nach jahrelangem Zupfen nicht mehr nachwachsen
  • Sie einfach Zeit für wichtiges im Leben haben möchten
  • Wenn die Augenbrauen gänzlich fehlen oder größere Lücken, Narben oder Ausdünnungen vorhanden sind




WAS MUSS ICH VOR DER BEHANDLUNG BEACHTEN?


Am Abend vor der Behandlung und am Behandlungstag selbst sollte auf Folgendes verzichtet werden:

  • Alkohol
  • Sonstige blutverdünnende Mittel
Des Weiteren sollte die Pigmentierung idealerweise nicht erfolgen, wenn Sie Ihre Periode haben. Bitte achten Sie darauf, 1,5 Wochen vor der Behandlung die Augenbrauen nicht zu färben, da sonst bei der Pigmentierung möglicherweise Pigmente der Augenbrauenfarbe in die Haut gelangen könnten.




WIE IST DAS SCHMERZEMPFINDEN?


Das Schmerzempfinden ist sehr individuell und von Kunde/in zu Kunde/in verschieden. Durch eine spezielle Spanntechnik dringt die Nadel sehr sanft in die Oberhaut ein. Mitunter spüren Sie lediglich ein leichtes Kratzen. Bereits beim zweiten Termin hat sich die Haut darauf eingestellt und reagiert nicht mehr so sensibel.




WIE LANGE DAUERT EINE BEHANDLUNG?


Ein sorgfältig und professionell durchgeführtes Microblading ist nicht in fünf Minuten erledigt. Ein wenig Zeit sollte man schon mitbringen. Nach einer ausführlichen Beratung erfolgt die eigentliche Behandlung mit Vorzeichnen und Pigmentierung. Einplanen sollte man gut zwei Stunden. Die Nachbehandlungen dauern meist nur 1/3 der Erstbehandlungszeit.




VERÄNDERT SICH DIE FARBE?


In den ersten 8 – 10 Tagen nach der Pigmentierung Ihres persönlichen Permanent Make-ups werden die Farbpigmente noch heller & natürlicher (dies liegt am natürlichen Heilungsprozess der Haut).




WAS MUSS NACH DER BEHANDLUNG BEACHTET WERDEN?


Generell gilt es, in den ersten 10 Tagen nach der Pigmentierung Folgendes zu beachten:

  • Vermeiden Sie Saunabesuche
  • Chlor- und Meerwasser sind tabu, da sonst Farbveränderungen auftreten können
  • Decken Sie Ihre Pigmentierung beim Sonnenbaden oder beim Besuch im Solarium mit einem hohen Lichtschutzfaktor ab
  • Tragen Sie keine herkömmlichen Kosmetikprodukte oder gar Schminke auf die pigmentierten Hautareale auf – nutzen Sie nur die empfohlenen/angebotenen Pflegeprodukte
  • Verzichten Sie auf schweißtreibende Tätigkeiten wie (Sport, Sauna und Schwimmbadbesuche)
  • Verwenden Sie keine Peelings an den behandelten Stellen




IST FETTIGE HAUT EINE KONTRAINDIKATION?


Nein, aber bei fettiger Haut kann die Haltbarkeit der Microblading Härchenzeichnung etwas verringert sein, die Klarheit der Linien kann mit der Zeit etwas verloren gehen. Somit brauchen Sie öfter eine Korrektur.




DARF EINE UNTERSPRITZTE HAUTPARTIE PIGMENTIERT WERDEN?


Es ist möglich, eine kosmetisch/medizinisch unterspritze Hautpartie zu pigmentieren. Es sollten jedoch zwei Wochen zwischen der Aufspritzung und Pigmentierung liegen.




WIE LANGE HÄLT EINE PIGMENTIERUNG?


Die Haltbarkeit der Pigmentierung hängt von der Hautbeschaffenheit, dem Haut-Stoffwechsel (Hautalter), der Sonneneinstrahlung und -empfindlichkeit sowie Pflege ab. Eine pauschalgeltende Aussage über die Haltbarkeit kann aufgrund der vorangestellten Punkte daher nicht gegeben werden. Im Regelfall hält eine Pigmentierung zwischen 2 – 5 Jahre an. Ich biete Ihnen jährlich einen kostenfreien Kontrolltermin an, um etwaige gewünschte Auffrischungen zu besprechen. Die Auffrischungskosten betragen maximal 50% des Neupreises, werden aber je nach Aufwand berechnet und können dementsprechend geringer ausfallen.




WERDEN DURCH DIE PIGMENTIERUNG DIE EIGENEN AUGENBRAUEN WEGGEZUPFT ODER GAR BESCHÄDIGT?


Die eigenen Augenbrauen bleiben natürlich erhalten, da hierdurch ein noch natürlicheres Ergebnis erzielt wird. Es werden lediglich die Augenbrauen weggezupft, die nicht zur neuen Augenbrauenform gehören – Im Zuge der Augenbrauenpigmentierung ist es auch für Sie nach der Behandlung leichter, störende Härchen wegzuzupfen, da Sie nun eine ideale Vorlage haben. Es werden keine Haarfolikel durch die Pigmentierung zerstört.




KANN SICH EINE PIGMENTIERTE HAUTPARTIE ENTZÜNDEN?


Die Pigmentierung erfolgt unter äußerst hygienischen Bedingungen. Bei den Nadeln handelt es sich um sterile Einweg-Nadeln, die Aufsätze werden desinfiziert (Ultraschallgerät), der Arbeitsplatz vor und nach jeder Behandlung gereinigt und desinfiziert, Hand – und Mundschutz genutzt, sowie die Haut vor- / während und nach der Behandlung desinfiziert. Das Entzündungsrisiko ist demnach minimal, dennoch kann es in sehr seltenen Fällen vorkommen, dass es zu einer Entzündung kommt – dies geschieht z.B. durch Bakterien, die bereits auf der Haut waren und nicht durch Desinfektionsmittel absterben oder wenn die Pigmentierung nach der Behandlung zu oft mit bloßen Händen angefasst wird. Daher ist es unerlässlich, die empfohlenen Pflegemittel (keine eigenen Pflegeprodukte) nur mit einem Q-Tip (Wattestäbchen) aufzutragen. Saunabesuche, Sonnenbaden und Solarium zu unterlassen sowie Chlor- und Meerwasser zu meiden. Des Weiteren darf weder an der pigmentierten Partie gerieben werden. Eine Entzündung äußert sich meist durch erhöhte Krustenbildung oder starker Rötung und ist i.d.R. nach wenigen Tagen abgeklungen. Folge kann sein, dass weniger Farbpigmente in der Haut verleiben und intensiver nachgearbeitet werden muss.




LÖSEN DIE FARBEN ALLERGIEN AUS?


Die Farben, werden in Deutschland entwickelt und produziert. Meine Farben weisen Lebensmittelqualität auf und haben keinerlei Eisenoxide. Auf Wunsch gebe ich Ihnen eine Liste der Inhaltsstoffe der Farbe. Gerne können wir auch ein kleines Testarial am Unterarm oder hinter den Ohren behandeln, um die Reaktionsfreudigkeit zu testen.




IST EIN PERMANENT MAKE-UP AUCH FÜR MÄNNER GEEIGNET?


Selbstverständlich! Die Augenbrauen sollten keinen femininen Schwung haben, sondern möglichst voll und natürlich wirken. Das erreiche ich mit der feinen Härchen-Zeichnung, dem so genannten Microblading, der asiatischen Handmethode, sehr gut.




WIE KANN ICH BEZAHLEN?


Sie können bei mir mit Bargeld bezahlen oder bequem mit EC- / Kreditkarte (Visa, Master Card, American Express)




WARUM SIND DIE HÄRCHEN BEIM MICROBLADING SO FEIN?


Was beim Pigmentieren mit der Maschine geschieht: Selbst mit den feinsten Nadeln entstehen bei herkömmlichem Permanent Make-Up unzählige einzelne Stichkanäle, durch welche die Farbe eingebracht wird. Die Pigmente werden quasi punktuell eingelagert, was bei der Abheilung zu einer verschwommenen Optik führt. Die Stichkanäle haben eine größere Oberflächenverletzung zur Folge, dies führt folglich zu einer Reaktion des Immunsystems, welches die körpereigenen Heilungsmechanismen aktiviert. Was beim Pigmentieren mittels Microblading geschieht: Mit dem Blade wird ein sehr feiner "Cut" in die Haut gezogen. Obwohl es erst einmal rabiater erscheint, wird die Haut im Vergleich zu maschinellem PMU tatsächlich weniger "traumatisiert". Durch den präzisen Schnittkanal kann die Farbe gleichmäßig eingelagert werden und wird beim Verheilen weniger ausschwemmen, bzw. verlaufen.




WARUM IST MICROBLADING SO TEUER?


Eine derart aufwendige Behandlung ist naturgemäß nicht zum Preis eines Augenbrauenstifts oder eines Eyebrow Stamps zu bekommen. Der Preis bemisst sich nicht allein nach der Ausbildung und Professionalität der Linergistin, dem benutzten Gerät und den verwendeten Farben. Er wird auch nach dem Aufwand kalkuliert. Eine präzise Vorzeichnung, die exakt zu Ihrem Gesicht und Ihrem Stil passt, braucht Zeit. Das geht nicht für kleines Geld auf die Schnelle.





IMG_7109_edited.jpg
AM2X2054_edited.jpg

Join Our Talent Hub

Shanghai    Hong Kong   Global

Follow us on

  • Wechat
  • White Facebook Icon
  • White LinkedIn Icon
  • White Instagram Icon
  • output-onlinepngtools

© Meltwater. All Rights Reserved.